Heideweiher im Süderlügumer ForstEhrenmalGrundschuleBiotop in WimmersbüllBannerbildMarienkircheBannerbildbeheiztes FreibadBannerbildSüderlügum Ortsdurchfahrt B 5Stellplätze für Wohnmobile an der MehrzweckhalleSüderlügum Ortsdurchfahrt B 5BannerbildOrtseinfahrt  von NordenDanske SkoleBannerbildBahnhof Süderlügum
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schnee, Schnee, Schnee...

Die Region erstickt im Schnee. Was tut die Gemeinde?

 

Die Schneeräumdienste in Süderlügum waren wäherend der starken Schneefälle mit sieben Räumfahrzeugen von 4 bis 22 Uhr täglich im Einsatz. Zusätzlich wurden private Raumfahrzeuge geordert, die ebenfalls den ganzen Tag unterwegs sind.

Allerdings ist auch eine Reihenfolge bei den Räumungen notwendig. Wichtige Gemeindeverbindungsstraßen, Schulwege, Verbindungen zum Kindergarten werden zuerst freigeräumt. Das sollte jedem Bürger klar sein. Danach kommen die anderen Straße und Wege dran. Die Gemeinde ist für den Wintereinsatz sehr gut aufgestellt. Der Einsatz der Gemeinde sollte anerkannt und gewürdigt werden. Leider gibt es immer welche, denen es für sich selbst nicht schnell genug geht. Drängler gibt es immer, im Sommer und im Winter. Zu allen möglichen Gelegenheiten.

 

Es sei bei dieser Gelegenheit auch mal an die Gemeindesatzung erinnert, die in allen Bundesländern gilt: Auf dem eigenen Grundstück ist der Besitzer zur Schneeräumung verpflichtet. Auch für die Geh- und Radwege am Grundstück. Diese Pflicht kann der Besitzer an die Mieter übertragen. Das ist üblicherweise im Mietervertrag festgelegt.

 

Not macht erfinderisch, sollte aber nicht rücksichtslos machen

Mal schnell den Gehweg vom befreundeten Bauern mit dem Traktor frei räumen lassen ist nicht besonders klug. Ein Gehweg ist nicht für das Gewicht eines Treckers ausgelegt. Und den Nachbarn wird festgefahrener Schnee hinterlassen, der nur noch mit dem Eispickel entfernt werden kann.

 

Deshalb: achtet aufeinander. Habt Respekt vor dem den Leuten vom Räumdienst. Nicht nur bis zum angekündigten Tauwetter in der nächsten Woche. Sondern immer.

Weitere Informationen

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Rebhuhnprojekt 2023
Bessere Informationen
Die beiden größten Bauvorhaben der Gemeinde sind die Neugestaltung der Ortsmitte und der Neubau ...